Kindergarten Ideen Logo

Maienwind am Abend sacht – Frühlingslied

Inhaltsverzeichnis

Fliederduft und Apfelblütenschimmern

Dieses Lied habe ich in der Wildnisschule kennengelernt. Gesungen haben wir es im Wonnemonat Mai, wenn alles grün wird, blüht und man vor lauter Frühlingsgefühlen am liebsten nur noch Purzelbäume durch saftig grüne Wiesen schlagen möchte!

Maienwind am Abend sacht
lässt die Blätter wehen,

lieblich duftend in der Nacht
Fliederbäume stehen.

Apfelblüten dicht an dicht
schimmern hell im Mondenlicht, hell im Mondenlicht!

Die Melodie des Liedes stammt aus Ungarn, der deutsche Text von Barbara Heuschober.

Video zum Reinhören und Mitsingen

Dieses Video kommt für ein Mai-Lied optisch zwar etwas gräulich-trist daher, aber du kannst hier prima die schöne Melodie hören. Viel Freude beim Mitsingen!

Teile diesen Beitrag

Unterstütze mich

Inhaltsverzeichnis

Melde dich jetzt für meinen kostenlosen Kindergarten Ideen Newsletter an...

… und erhalte regelmäßig tolle und kreative Tipps für deinen Kindergarten Alltag!

Eine Abmeldung vom Newsletter ist jederzeit möglich und Deine Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen zum Anmeldeverfahren und Widerrufshinweise findest Du in meiner Datenschutzerklärung. Das Newsletter Formular wird durch hCaptcha geschützt.  Bitte lese dazu die Bedingungen zur Privatsphäre.

Entdecke hier weitere tolle Artikel & Beiträge
Frühstück mal anders Heute morgen war es schönstes Frühlingswetter! Die Vögel im Garten piepsten und...
Gemeinsame Zeit zu verbringen, stärkt die Bindung zwischen Eltern und Kindern und schafft einzigartige Erinnerungen....
Eine tolle Idee Der Kaffeetassenzwerg ist ja bekanntlich sehr neugierig und liebt die Kinder aus...
Neuer Gast in meiner Küche! An einem Samstagmorgen traute ich meinen Augen kaum, als ich...
Warum Eisenpräparate für werdende Mütter wichtig sind Während der Schwangerschaft durchläuft der Körper einer Frau...
Blumensamen treffen Eierkartons und Plätzchenausstecher! Gerade im Frühling können wir es kaum erwarten, bis draußen...