Kindergarten Ideen Logo

Kastanienbohrstelle – her mit den braunen Kullerkugeln

Inhaltsverzeichnis

Wie bekommt man am besten ein Loch in eine Kastanie, ohne dass diese davon fluppt?

Kinder lieben Kastanien! Aus den braunen Kullerkugeln werden lustige Tiere und lange Ketten – vorausgesetzt, man bekommt ein Loch in das runde Ding! Gar nicht so einfach, denn „frisch geschlüpfte“ Kastanien sind sehr glatt und rutschig und flutschen einem schnell aus der Hand. Somit brauchten wir eine kindergartentaugliche Bohrhilfe!

Aus einem 10er Holzbalken (aus dem Baumarkt) wurde somit eine eigene „Kastanienbohrstelle“ angefertigt: In die Vertiefungen können die Kinder die Kastanien legen und von oben mit dem Handbohrer ein Loch hinein drehen. Sie ist sehr stabil und lässt sich bequem mit Schraubzwingen fest an jeden Tisch montieren.

Fotos von der Bohrstelle

Lasse dir direkt im Baumarkt einen Balken auf die gewünschte Länge zuschneiden. 50-60 cm sind prima, denn so können zwei Kinder gleichzeitig die Bohrstelle nutzen. Mit einem 4er „Forstnerbohrer“, auch Astlochbohren genannt, bohrst du an jeder Seite eine Vertiefung in den Balken.

Für den „Bohrer-Parkplatz“ bohrst du an jeder Seite mit einem 6er-Holzbohrer ein tiefes Loch. Auf diese Weise liegen die spitzen Bohrer nicht irgendwo herum, sondern haben ihren gut geschützten Steckplatz. Die länglichen Einkerbungen dienen als Ablagestelle für die Bohrer, sind in der Praxis aber eher nicht genutzt worden.

Tipp

Damit die Bohrer nicht auf Wanderschaft gehen, binde sie an ein längeres Lederband und knote sie mit Hilfe einer Ösenschraube an der Bohrstelle fest.

Noch mehr Kastanienideen

Wusstest du, dass ihr mit Kastanien auch waschen könnt!? Wenn die Puppensachen im Herbst mal wieder eine Wäsche vertragen könnten, dann findest du hier ein tolles „Rezept“ für selbstgemachtes Waschmittel!

Teile diesen Beitrag

Unterstütze mich

Inhaltsverzeichnis

Melde dich jetzt für meinen kostenlosen Kindergarten Ideen Newsletter an...

… und erhalte regelmäßig tolle und kreative Tipps für deinen Kindergarten Alltag!

Eine Abmeldung vom Newsletter ist jederzeit möglich und Deine Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen zum Anmeldeverfahren und Widerrufshinweise findest Du in meiner Datenschutzerklärung. Das Newsletter Formular wird durch hCaptcha geschützt.  Bitte lese dazu die Bedingungen zur Privatsphäre.

Entdecke hier weitere tolle Artikel & Beiträge
Frühstück mal anders Heute morgen war es schönstes Frühlingswetter! Die Vögel im Garten piepsten und...
Gemeinsame Zeit zu verbringen, stärkt die Bindung zwischen Eltern und Kindern und schafft einzigartige Erinnerungen....
Eine tolle Idee Der Kaffeetassenzwerg ist ja bekanntlich sehr neugierig und liebt die Kinder aus...
Neuer Gast in meiner Küche! An einem Samstagmorgen traute ich meinen Augen kaum, als ich...
Warum Eisenpräparate für werdende Mütter wichtig sind Während der Schwangerschaft durchläuft der Körper einer Frau...
Blumensamen treffen Eierkartons und Plätzchenausstecher! Gerade im Frühling können wir es kaum erwarten, bis draußen...
Frühjahrsputz im Winter Am Ende des Winters wird es Zeit für den Frühjahrsputz der Nistkästen!...
Traumhafter Hörgenuss, der dich in die Welt der Fantasie lockt Achtung – hier kommt Ohrenschmaus...
Selbstgemachter Schüttelspaß für lütte Landratten Wasser und Sand – für Kinder gehört das einfach zusammen...