Kindergarten Ideen Logo

Eine Martinslaterne basteln

Inhaltsverzeichnis

Wenn es draußen stürmt und schneit, ist an Outdoor-Aktivitäten nicht zu denken. Eine quengelige, gelangweilte Kindergruppe zu beaufsichtigen, kann anstrengend sein. Mit einem abwechslungsreichen Programm gelingt es, Kinder zu Hause oder im Kindergarten sinnvoll zu beschäftigen.

Gemeinsame Bastelprojekte fördern die Entwicklung sozialer Kompetenzen

Ein gemeinsames Bastelprojekt ist eine bewährte Kindergartenidee. Basteln macht schon den Jüngsten Spaß, fördert die Feinmotorik, Kreativität und Konzentration. Kinder lieben es, mit Papier, Ton, Farben und Formen zu experimentieren. Darüber hinaus ist Basteln gut für die soziale Entwicklung. In der Kindergartengruppe lernen die Kleinen, das Bastelmaterial zu teilen, zusammenzuarbeiten und sich gegenseitig zu unterstützen. Handwerkliches Geschick ist eine Fähigkeit, die später in Beruf und Haushalt nützlich sein kann. Deshalb ist es im Grunde nie zu früh, Fingerfertigkeit und Geschicklichkeit zu fördern. Um Kinder für das Bastelprogramm zu begeistern, kann ein passendes Motto für das Projekt ausgewählt werden.

Im November wird der Sankt-Martinstag gefeiert. Der Überlieferung zufolge soll der römische Soldat Martin seinen Mantel an einem kalten Novembertag mit einem Bettler geteilt haben. An die Güte des heiligen Martin, der den armen Mann vor dem Erfrieren bewahrte, erinnert man sich immer am 11. November mit einem Laternenumzug. Die Wochen vor dem Ereignis eignen sich daher ideal, um mit den Kindern eine bunte Martinslaterne aus Transparentpapier zu basteln.

Einfache Anleitungen zum Laterne basteln sind auch für die Jüngsten nachvollziehbar. Für eine Martinslaterne werden Transparentpapier in verschiedenen Farben, Klebstoff, Acrylfarbe, Teelicht und Teelichthalter, eine Käseschachtel sowie ein Laternenstab benötigt. Bevor mit dem Basteln begonnen wird, legt man alle Bastel-Utensilien inklusive Bastelschere bereit. Die Herstellung einer Laterne beginnt mit dem Zuschneiden des Transparentpapiers. Kinder, die den sicheren Umgang mit einer Schere noch nicht beherrschen, sollten dabei unterstützt werden.

Um die Laterne zu gestalten, bietet es sich an, Kreise oder Sterne aus verschiedenfarbigem Transparentpapier auszuschneiden. Die Motive werden anschließend auf der Außenseite der Laterne aufgeklebt. Bis aus dem Laternenrohling eine fertige Laterne wird, sind einige Bastelarbeiten notwendig. Die selbst gebastelte Martinslaterne aus transparentem Papier kann für den Kinderumzug im Kindergarten oder für zu Hause verwendet werden. Die bunte, selbst gefertigte Laterne ist zudem auch für die Beleuchtung von Balkon und Terrasse, für den Kindergeburtstag und andere Anlässe ideal geeignet.

Erfolgserlebnisse sind für die kindliche Entwicklung sehr wichtig

Beim gemeinsamen Basteln können Kinder ihre Kreativität und Vorstellungskraft entfalten. Neben dem Spaß am Selbstherstellen origineller Objekte ist der pädagogische Effekt erwähnenswert. Kinder lernen spielend und entwickeln dabei soziale Kompetenz. Damit die Kleinen nicht überfordert werden, sollten die Bastelarbeiten altersgerecht und nicht zu kompliziert sein. Durch praktische Übungen sind viele Dinge besser und einfacher verständlich. So dürfte es beispielsweise schwierig werden, einem Kind zu erklären, welchen Zweck Laternen und Kerzen erfüllen.

Beim Basteln erlebt es selbst, wie die Laterne funktioniert. Erfolgserlebnisse sind für die kindliche Entwicklung sehr wichtig. Das Selbstvertrauen wird gestärkt, wenn es anschließend von den Eltern gelobt wird. Lob bewirkt, dass Kinder sich bestätigt fühlen und motiviert bleiben. Dies gilt auch für Aufgaben, die nicht gerne übernommen werden. Anerkennung und Wertschätzung tragen dazu bei, dass Kinder erkennen, dass selbst das Aufräumen Spaß machen kann.

Teile diesen Beitrag

Unterstütze mich

Inhaltsverzeichnis

Melde dich jetzt für meinen kostenlosen Kindergarten Ideen Newsletter an...

… und erhalte regelmäßig tolle und kreative Tipps für deinen Kindergarten Alltag!

Eine Abmeldung vom Newsletter ist jederzeit möglich und Deine Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen zum Anmeldeverfahren und Widerrufshinweise findest Du in meiner Datenschutzerklärung. Das Newsletter Formular wird durch hCaptcha geschützt.  Bitte lese dazu die Bedingungen zur Privatsphäre.

Entdecke hier weitere tolle Artikel & Beiträge
Frühstück mal anders Heute morgen war es schönstes Frühlingswetter! Die Vögel im Garten piepsten und...
Gemeinsame Zeit zu verbringen, stärkt die Bindung zwischen Eltern und Kindern und schafft einzigartige Erinnerungen....
Eine tolle Idee Der Kaffeetassenzwerg ist ja bekanntlich sehr neugierig und liebt die Kinder aus...
Neuer Gast in meiner Küche! An einem Samstagmorgen traute ich meinen Augen kaum, als ich...
Warum Eisenpräparate für werdende Mütter wichtig sind Während der Schwangerschaft durchläuft der Körper einer Frau...
Blumensamen treffen Eierkartons und Plätzchenausstecher! Gerade im Frühling können wir es kaum erwarten, bis draußen...
Frühjahrsputz im Winter Am Ende des Winters wird es Zeit für den Frühjahrsputz der Nistkästen!...
Traumhafter Hörgenuss, der dich in die Welt der Fantasie lockt Achtung – hier kommt Ohrenschmaus...
Selbstgemachter Schüttelspaß für lütte Landratten Wasser und Sand – für Kinder gehört das einfach zusammen...