Kindergarten Ideen Logo

Schietwedder-Kleidung für Kindergartenkinder

Inhaltsverzeichnis

Das Schmuddelwetter kommt!

Leider können Kinder irgendwann nicht mehr wie hier auf dem Foto im warmen Sommerregen in kurzer Hose und T-Shirt nass durch die Pfützen butschern. Spätestens im September werden die Herbstsachen aus dem Schrank geholt und viele merken dann, dass die Regen und Wintersachen aus dem letzten Jahr viel zu klein geworden sind. Nun müssen neue her. Doch bevor Eltern oder Großeltern neue Sachen kaufen, gebe ihnen diese wertvollen Tipps mit auf dem Weg, damit ihre Kinder auch in der kalten Jahreszeit in geeigneter Kleidung bei Wind und Wetter draußen ausgelassen spielen können!

Schietwedder-Kleidung für Kindergartenkinder • Tipps

Regenhosen, Gummistiefel und Co

„Schietwedder” – dieses norddeutsche Wort passt einfach prima zu Regen, Niesel, Nebel und Wind um die Ohren! Es setzt sich zusammen aus „Schiet”, das so viel heißt wie „Dreck” oder „Sch….”, sowie dem plattdeutschen Wort für Wetter. Hier oben im Norden gehört es leider zur Herbst- und Winterzeit, und meist bis weit nach Weihnachten einfach dazu. 

Für viele Erzieherinnen ist es immer noch ein Graus, wenn es draußen schüttet und man daran denkt, welcher Aufwand es nun ist, alle Kinder umzuziehen und gut eingepackt rauszugehen. Viele Kinder haben im Kindergarten Regenkleidung, die entweder nicht richtig dicht oder zu dünn ist und manche auch ungefütterte Gummistiefel, in denen kalte Füße vorprogrammiert sind.

Dann bleibt man mit den Kinder vielleicht doch lieber im Haus, dabei kurbelt Bewegung an frischer Luft immer auch das Immunsystem an – vorausgesetzt, die Kinder sind richtig eingepackt!

Viele Eltern meinen es gut und kaufen für ihre Kinder hübsch aussehende und bunte, gummierte Regenkleidung mit wasserfesten Latzhosen, wissen aber oft nicht, wie unpraktisch diese für den Kindergartenalltag sind. Oft sind Jacken auch so üppig und dick gefüttert, dass die Bewegungsfreiheit der Kinder enorm eingeschränkt ist. Dann ist die Nölerei beim täglichen Umziehen groß und die Kinder haben gar keine Lust rauszugehen, weil sie sich eingeengt fühlen – aus meiner Sicht sehr verständlich!

Kinder brauchen Kleidung mit Bewegungsfreiheit!

Schietwedder-Kleidung für Kindergartenkinder • Tipps

Fleecejacke und Hose
von "Trollkids"

Wettertaugliche Wanderschuhe,
die Halt geben

Dickere Jacke und
separate Funktionshose

Mit der richtigen Kleidung macht jedes Wetter richtig Laune!

Jedes Kind hat einen eigenen Wärmehaushalt. Manche Kinder bewegen sich enorm viel, schwitzen wie eine Dampflock und andere sind eher ruhiger, frieren schneller und brauchen ganz andere Kleidung als viele Flitzpiepen!

Bei trockenem kalten Wetter braucht kein Kind eine gummierte oder beschichtete Regenjacke. Bewährt haben sich mehrere Wollschichten, zwischen denen sich isolierende Luftschichten bilden können. Die Kinder können sich in solch einem Zwiebellook prima bewegen und fühlen sich nicht eingeengt. 

Zugegeben: Wenn man Wollsachen neu kauft, sind diese in der Anschaffung sicherlich teurer, aber inzwischen gibt es online so viele Möglichkeiten, hochwertige Kinderkleidung gebraucht zu kaufen und in vielen Städten führen Secondhandläden für Kinder ein reichhaltiges Angebot. Am besten schon im Sommer gucken und sich für Herbst und Winter eindecken.

Auch Wollpullover mit Fleecewesten sind für Kinder in der kühlen Jahreszeit sehr gut geeignet, da sie ihre Arme frei bewegen können, am Rumpf aber mollig eingepackt sind.

Kindergartentaugliche Buddelhosen

Im Herbst sind sie in vielen Discountern als Saisonangebot günstig zu haben: Latzbuddelhosen! Regenhosen mit Latz und Trägern sind für Kinder jedoch äußerst unpraktisch! Kinder, die draußen völlig versunken im Spiel sind, merken ihren Harndrang oft erst „kurz vor knapp“. Dann sausen sie los zum Klo. Tragen sie eine Latzhosen, muss zuerst immer die Jacke ausgezogen werden, und wenn die Zeit knapp und die kleine Blase zu voll ist und obendrein auch noch der Reißverschluss klemmt, dann…

Wir wissen beide, dass es dann unten aus der Buddelhose läuft. Nun ist Umziehen angesagt und eine Fachkraft muss sich dann darum kümmern. Das alles kann durch eine ganz einfache Veränderung vermieden werden: Bündchen-Hosen OHNE Latz! Auch solche gibt es und sie sind viel praktischer für Schietwedder-Tage im Kindergarten, da Kinder sie selbständig einfach hoch- und runterziehen können! Und das ewige Nachziehen der lockeren Träger kann man sich auch sparen. Bei uns haben sich die Hosen von „Engelbert Strauss„, „Trollkids“ und „Finkid“ sehr bewährt! Sie machen alles mit: Schietwedder, Kletteraufstiege und Rutschpartien. Sie wandern inzwischen von Familie zu Familie, da sie in der Neuanschaffung zwar teuer sind, sich die Hosen aber prima weiter verkaufen lassen, denn meist tragen Kinder sie nur ein paar Monate. Auf ebay-Kleinanzeigen findet man sie auch gebraucht und deutlich günstiger.

Bloß keine Schneeanzüge!

Wie gern werden Kinder im Winter in dicken, einteiligen Schneeanzügen in den Kindergarten gebracht. Eltern möchten natürlich, dass ihre Kinder warm angezogen sind, im Kindergarten jedoch sind solche Schneeanzüge keine gute Wahl. Falls beim Herumtollen im Schnee nur die Hosenbeine nass sind, muss stets der ganze Anzug gewechselt werden und beim Gang zum Klo hängt schon mal das Oberteil samt Kapuze in der Kloschüssel.

Eine alternative ist auch hier wieder eine Hose ohne Latz oder Trägern und eine Winterjacke, bzw. dünnere Schichten aus Wollpullover, Fleece und Weste. Eine dünne und wasserdichte (!) Regenjacke, die Kinder über alle Oberteile ziehen können, ist perfekt! Ich habe dir hier mal alles im Überblick zusammen geschrieben:

Ausrüstungsliste für die Eltern

Mit den Erfahrung in „normalen“ Einrichtungen, im Naturkindergarten, wie auch in unserer Waldgruppe, in der die Kinder jeden Tag bei Wind und Wetter draußen sind, haben wir eine Ausrüstungsliste zusammengestellt, die die Eltern schon mit der Anmeldung bekommen. Auch auf dem ersten Elternabend, der meist im September vor der Schietwedder-Zeit stattfindet, besprechen wir dieses wichtige Thema.

Kleidung für nasse Herbst- und Wintertage

Kleidung für trocken-kalte Wintertage

Teile diesen Beitrag

Unterstütze mich

Inhaltsverzeichnis

Melde dich jetzt für meinen kostenlosen Kindergarten Ideen Newsletter an...

… und erhalte regelmäßig tolle und kreative Tipps für deinen Kindergarten Alltag!

Eine Abmeldung vom Newsletter ist jederzeit möglich und Deine Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen zum Anmeldeverfahren und Widerrufshinweise findest Du in meiner Datenschutzerklärung. Das Newsletter Formular wird durch hCaptcha geschützt.  Bitte lese dazu die Bedingungen zur Privatsphäre.

Entdecke hier weitere tolle Artikel & Beiträge
Zeit sichtbar machen! Für jüngere Kinder ist Zeit ein Phänomen, welches sie oft noch nicht...
Auf zu Barbaras Eselkoppel Mit VW-Bus „Pauli“ waren Thomas und ich im Herbst noch einmal...
Katzenköpfe, Engelsflügel und Blätter so groß wie Bratpfannen! Eichen-, Buchen und Ahornblätter kennen ja die...
Wie aus Partygeschirr ein Fuchs entsteht Eigentlich mag ich ja Laternen mit echten Kerzen im...
Das Schmuddelwetter kommt! Leider können Kinder irgendwann nicht mehr wie hier auf dem Foto im...
Unbeliebter Frühstücksbesuch Gerade im Sommer ist die schönste Zeit für ein Frühstück unter freiem Himmel!...
Bürokatze Rosa testet Paulis neuen Ausbau Im Coronawinter 2020/21 habe ich meinen alten VW-Bus Pauli...
Dicker Besuch! Ich traute meinen Augen kaum, als ich das große Tier im Sommer 2022...