Kindergarten Ideen Logo

Farben der Natur – aus Pflanzen und Tieren!

Inhaltsverzeichnis

Ja, du hast richtig gelesen: Ein kleines Tier, das jeder kennt, hat weiter unten noch seinen großen farbenfrohen Auftritt!

Holunder

Doch zunächst geht es um die blau-schwarzen Holunderbeeren, die im September reif am Hollerstrauch hängen. Bei uns wandern sie nicht nur in Kochtopf, Saft und Suppen, sondern auch aufs Papier!

Das Tolle ist, dass sich die Farbe von rosa über lila zu schwarz-blau nach und nach verfärbt. Unbedingt einen Kittel tragen, denn Farbflecke gehen aus der Kleidung kaum raus!

Kohle

Kohlestifte zum Malen lassen sich sehr einfach herstellen, indem man kleine kurze trockene Ästchen in eine Metalldose gibt und diese ins Feuer legt. Wenn alles abgekühlt ist, kann man die Ästchen wieder herausnehmen und damit malen. Funktioniert sehr gut!

Kohlestückchen lassen sich mit Steinen zu Pulver verreiben – mit Eiklar vermischt wird daraus eine tolle schwarze Naturfarbe.

Kurkuma

Kurkuma aus dem Gewürzregal kann ebenso mit Eiklar zu Farbe verrührt werden – es ergibt ein leuchtendes warmes Sonnenblumengelb.

Büchertipp

Eine von vielen tollen Idee habe ich in dem Buch „Mit Findus durchs ganze Jahr gefunden: Schon gewusst, dass Ameisen „zaubern“ können?

Als im Juni unsere blauen Glocken- blumen blühten, besuchte ich mit den Kindern und einem Körbchen von diesen Blüten einen Ameisenhaufen im Wald.

Dort haben wir die Blüten vorsichtig auf den Haufen gelegt und nach kurzer Zeit verfärbten sie sich rot! Zehn staunende Augenpaare verfolgten diese „Zauberei“.

Ameisen können zaubern!

Folgendes war geschehen: Die Ameisen halten die Blüten für einen Feind, der sofort mit Ameisensäure bespritzt wird. An den Stellen, wo die Säure sich mit dem blauen Blütenfarbstoff verbindet, verfärben sich die Blätter rot. Nebenbei wird mit diesem Erlebnis auch die Experimentierfreude gelockt und kann im Kindergarten mit anderen Säuren z.B. aus Essig oder Zitronen vertieft werden.

Mit Zitronensaft, der ja auch säurehaltig ist, kann man z.B. eine geheime Botschaft malen oder schreiben, die nach dem Trocknen erst  durch Erwärmen an einer Kerzenflamme sichtbar wird.

Johanniskraut färbt rot. Im Wald findet man die gelb blühende Pflanze den ganzen Sommer. Zwischen den Fingern zerrieben sieht man gleich den orange-roten Pflanzensaft. Blüten in neutrales Pflanzenöl geben und an einem hellen Platz stehen lassen. Nach ein paar Tagen färbt es sich rot!

Teile diesen Beitrag

Unterstütze mich

Inhaltsverzeichnis

Melde dich jetzt für meinen kostenlosen Kindergarten Ideen Newsletter an...

… und erhalte regelmäßig tolle und kreative Tipps für deinen Kindergarten Alltag!

Eine Abmeldung vom Newsletter ist jederzeit möglich und Deine Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen zum Anmeldeverfahren und Widerrufshinweise findest Du in meiner Datenschutzerklärung. Das Newsletter Formular wird durch hCaptcha geschützt.  Bitte lese dazu die Bedingungen zur Privatsphäre.

Entdecke hier weitere tolle Artikel & Beiträge
Zeit sichtbar machen! Für jüngere Kinder ist Zeit ein Phänomen, welches sie oft noch nicht...
Auf zu Barbaras Eselkoppel Mit VW-Bus „Pauli“ waren Thomas und ich im Herbst noch einmal...
Katzenköpfe, Engelsflügel und Blätter so groß wie Bratpfannen! Eichen-, Buchen und Ahornblätter kennen ja die...
Wie aus Partygeschirr ein Fuchs entsteht Eigentlich mag ich ja Laternen mit echten Kerzen im...
Das Schmuddelwetter kommt! Leider können Kinder irgendwann nicht mehr wie hier auf dem Foto im...
Unbeliebter Frühstücksbesuch Gerade im Sommer ist die schönste Zeit für ein Frühstück unter freiem Himmel!...
Bürokatze Rosa testet Paulis neuen Ausbau Im Coronawinter 2020/21 habe ich meinen alten VW-Bus Pauli...
Dicker Besuch! Ich traute meinen Augen kaum, als ich das große Tier im Sommer 2022...
Sehnsucht nach Meer! Jedes Jahr im Mai das Gleiche: Wenn alles grünt und sprießt und...