Kindergarten Ideen Logo

Familienauszeit im Mühlviertel – Aktivitäten für einen gelungenen Urlaub

Inhaltsverzeichnis

Das Familienleben mit Kindern kann ab und zu sehr anstrengend sein. In solch turbulenten Zeiten helfen Auszeiten dabei, als Familie wieder zueinanderzufinden. Hervorragend für so eine Pause abseits des stressigen Alltags eignet sich das Mühlviertel in Österreich. Im Norden der Böhmerwald, im Süden die Donau und dazwischen jede Menge Granit, Hopfengärten und Flüsse – das zeichnet die Region im Norden Österreichs aus. Das Mühlviertel punktet mit sanften Hügeln und romantischen Wäldchen, die den Blick weit schweifen lassen und sich für Spaziergänge geradezu anbieten. Egal, ob weidende Kühe, Eidechsen hinter mystischen Steinformationen oder wendige Fische in der Großen Mühl – Kinder tauchen hier schnell in eine weitgehend unberührte Natur ein und werden zu kleinen Abenteurern.
Auch psychologisch gesehen sind Auszeiten, von denen die gesamte Familie profitiert, besonders wichtig: Als Elternteil die schönen Seiten des Lebens zu genießen, trägt grundlegend dazu bei, dass die Vertrauensbasis zwischen Eltern und Kindern gestärkt sowie gefördert wird. Insbesondere für Kindergartenkinder ist es wichtig, ihre Eltern in einem ausgeglichenen, stabilen Zustand zu erfahren. Nur so kann sich das Kind voll und ganz auf seine täglichen Herausforderungen auf dem Weg zum Grundschulkind konzentrieren. Im Folgenden gibt es ein paar Tipps für eine schöne Auszeit im Mühlviertel:

Die passende Unterkunft aussuchen

Im Optimalfall planen Sie nicht nur einen einzigen Tag zum Abschalten, sondern einen längeren Urlaub zur Regeneration. Fernab der gewohnten Umgebung und über eine längere Zeitspanne hinweg, tun sich Körper und Geist leichter, den Stress des Alltags zu vergessen. Damit sowohl Sie als Elternteil als auch Ihre Kinder voll auf ihre Kosten kommen, empfiehlt es sich, in einem auf Familien spezialisierten Hotel einzuchecken. Der Vorteil: Für die Kinder stehen oft Attraktionen wie Spielplätze, Schwimmteiche oder kindgerechte Menüs zur Verfügung, während Sie vom Wellness-Angebot Gebrauch machen können. Besonders gut funktioniert dies, wenn vor Ort eine eigene Kinderbetreuung angeboten wird. Achten Sie bei Ihrer Wahl aber nicht nur auf die Inklusivleistungen direkt im Hotel, sondern auch darauf, was es in der Umgebung noch alles zu erkunden gibt, schließlich freuen sich kleine Entdecker auf möglichst viel Abwechslung. Ein Streichelzoo oder Tierpark begeistern Kinderherzen jeden Alters, Attraktionen wie ein interaktives Museum oder ein Bogenparcours können für ältere Kinder echte Highlights sein.

Lehrpfade und Barfußwege in der Natur entdecken

Kleine Kinder, die voller Energie sind, sind oft schwer zu bändigen. Deswegen ist es wichtig, ihnen genügend Freiraum zum Toben und Entdecken zu geben – und das geht am besten in der Natur. Die frische Luft in Kombination mit der Bewegung draußen sorgt für ein rundum ausgeglichenes Kind. Eine schöne Möglichkeit, Eltern und Kinder gleichermaßen auszulasten, findet sich bei Hindernisparcours, Lehrpfaden oder Barfußwegen. Hierbei handelt es sich um Wege im Wald, die Hindernisse und Klettermöglichkeiten aufweisen, Wissen vermitteln oder die Sinne schulen. Neben dem Klettern, Tollen und Toben können die Kleinen hierbei ihren eigenen Körper genauer kennenlernen oder Interessantes über Flora und Fauna erfahren. So gibt es Wege, auf denen wechseln sich etwa Kieselsteine, Baumrinden und feiner Sand ab. Die Kinder bewältigen diese Pfade mit geschlossenen Augen und barfuß. Die dabei gewonnenen Sinneseindrücke sorgen für eine vollkommen veränderte Wahrnehmung der Umwelt. Bei Aktivitäten wie diesen in der freien Natur schlagen Sie zwei Fliegen mit einer Klappe: Der Nachwuchs lernt Neues und fällt am Abend, vollgesogen mit neuen Eindrücken, glücklich und erschöpft ins Bett.

Eine Nachtwanderung im Wald unternehmen

Suchen Ihre kleinen Abenteurer nach einem ganz besonderen Erlebnis, so sollten Sie sich mit ihnen auf eine Nachtwanderung begeben. In vielen Herbergen, Forstbetrieben oder auch Hotels mit Familienprogramm wird diese Attraktion angeboten. Ausgerüstet mit Leuchten, Fackeln oder Taschenlampen ziehen Sie los und tauchen ins nächtliche Waldleben ein. Ein Förster zeigt Ihnen und den Kindern dabei den interessanten Lebensraum. So manches Wildtier und so mancher nachtaktive Falter lassen sich dabei entdecken und von kleinen Eulen, die in der Dunkelheit heulen, bis hin zu wilden Füchsen, die sich erschrocken vom Licht schnell aus dem Staub machen, ist alles dabei. Diese Erfahrung fördert nicht nur die Konzentration der Kinder, schließlich müssen diese ganz ruhig sein, um die Tiere nicht zu vertreiben, sondern stärkt auch das Band zwischen Eltern und Nachwuchs. Die Kinder müssen sich schließlich in der Dunkelheit ganz auf die Erwachsenen verlassen. Sicherlich wird die Nachtwanderung zu einem Erlebnis, von dem Sie noch lange sprechen werden.

In schwindelerregender Höhe die Perspektive wechseln

Eine nächtliche Wanderung sorgt immer noch für zu wenig Adrenalin? Dann sollten Sie als Familie einen Besuch in einem Hochseilgarten in Erwägung ziehen. In vielen Orten gibt es inzwischen mitten in den Wäldern solche Kletterparks. Die Anlagen fordern Eltern und Kinder gleichermaßen mit immer wieder neuen Hindernissen heraus und lassen Sie zeitgleich die Perspektive wechseln. Plötzlich sind Sie dem Himmel ganz nah und tauchen ein in ein Meer aus Baumwipfeln. Überwinden Sie sich daher gemeinsam mit Ihrem Nachwuchs, die herausfordernden Treppen zu meisten, über Klippen zu springen oder sich aus vielen Metern Höhe einfach fallen zu lassen.

Konkrete Angebote im Mühlviertel:

Teile diesen Beitrag

Unterstütze mich

Inhaltsverzeichnis

Melde dich jetzt für meinen kostenlosen Kindergarten Ideen Newsletter an...

… und erhalte regelmäßig tolle und kreative Tipps für deinen Kindergarten Alltag!

Eine Abmeldung vom Newsletter ist jederzeit möglich und Deine Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen zum Anmeldeverfahren und Widerrufshinweise findest Du in meiner Datenschutzerklärung. Das Newsletter Formular wird durch hCaptcha geschützt.  Bitte lese dazu die Bedingungen zur Privatsphäre.

Entdecke hier weitere tolle Artikel & Beiträge
Zeit sichtbar machen! Für jüngere Kinder ist Zeit ein Phänomen, welches sie oft noch nicht...
Auf zu Barbaras Eselkoppel Mit VW-Bus „Pauli“ waren Thomas und ich im Herbst noch einmal...
Katzenköpfe, Engelsflügel und Blätter so groß wie Bratpfannen! Eichen-, Buchen und Ahornblätter kennen ja die...
Wie aus Partygeschirr ein Fuchs entsteht Eigentlich mag ich ja Laternen mit echten Kerzen im...
Das Schmuddelwetter kommt! Leider können Kinder irgendwann nicht mehr wie hier auf dem Foto im...
Unbeliebter Frühstücksbesuch Gerade im Sommer ist die schönste Zeit für ein Frühstück unter freiem Himmel!...
Bürokatze Rosa testet Paulis neuen Ausbau Im Coronawinter 2020/21 habe ich meinen alten VW-Bus Pauli...
Dicker Besuch! Ich traute meinen Augen kaum, als ich das große Tier im Sommer 2022...
Sehnsucht nach Meer! Jedes Jahr im Mai das Gleiche: Wenn alles grünt und sprießt und...