Kindergarten Ideen Logo

Weidentunnel bauen

Inhaltsverzeichnis

Kinder brauchen Orte zum Verstecken

Kinder brauchen geschützte Rückzugsorte und Plätze, die ihnen eine Hülle geben. Sie lieben es sich in Höhlen, unter Büschen oder in verborgenen Nischen zu verstecken! Ein lebendiger und nachwachsender Weidentunnel oder ein Weideniglu sind perfekt dafür und begrünen obendrein hübsch die Spielfläche!

Ein frostfreier Februar und der März sind ideal, um mit den Kinder im Garten einen Weidentunnel zu bauen – und das nahezu zum Nulltarif, denn das Baumaterial wächst und sprießt an Gewässern, in vielen Gärten und Grünflächen.

Weidentunnel bauen • Bauen

Schnitt nur bis zum 1. März!

Die Weide sollte bis zum 1. März geschnitten werden, da sonst Brutvögel im Geäst gestört werden.

Am besten besorgst du dir Purpur-Weide oder Silber-Weide, beide haben lange schmale Blätter. Frisch geschnittene Ruten lassen sich wunderbar biegen! Wenn ihr keine eigenen Weiden im Garten habt, fragt bei den Eltern nach. Und wer in der Stadt wohnt, ruft einfach beim Grünflächenamt an.

Entlang vieler Straßen und Seen werden im Februar Weiden beschnitten, deren Ruten man sich dann abholen kann. Für ein Iglu brauchst du je nach Durchmesser ca. 20 lange frische Weidenruten. Diese sollten an der Schnittkante 3-4 cm dick und mind. 3 Meter lang sein. Hinzu kommen ca. 20 weitere dünne, ebenfalls lange Ruten.

Und so geht`s:

Buddeln und Hütten bauen - das ist Kindheit!

Unsere Kinder hatten solch einen Spaß tatkräftig mit zu buddeln! Schon beim Bau bezogen einige Kinder gleich ihre neue “Wohnung”, schleppten Decken herbei und fühlten sich auf Anhieb sichtlich wohl.

Wichtig ist, den Graben regelmäßig zu wässern, damit das Weidengerüst sich nach und nach in eine grün-sprießende Wohlfühlhöhle verwandelt! Viel Freude beim Nachbauen!

In dieser Tätigkeit steckt so viel

Je nach Wetter brauchen die Weiden regelmäßig Wasser, denn diese Baumart ist immer sehr durstig! Gerade zu Beginn benötigen die zarten Wurzeln, die sich nach dem Bau entwickeln, viel Feuchtigkeit. Haben sie einen guten Start, werden die Ruten an den Knospen bald ausschlagen und lange dauert es dann nicht, bis das Iglu einen grünen Mantel hat!

So lagerst du Weidenruten

Wenn du einige Ruten nicht gleich nach dem Schneiden verbauen kannst, stelle sie mit der Schnittkante in einen hohen Eimer mit Wasser. So kannst du sie ca. eine Woche lagern. Wenn sie beginnen zu wurzeln, sollten sie in die Erde.

Teile diesen Beitrag

Unterstütze mich

Inhaltsverzeichnis

Melde dich jetzt für meinen kostenlosen Kindergarten Ideen Newsletter an...

… und erhalte regelmäßig tolle und kreative Tipps für deinen Kindergarten Alltag!

Eine Abmeldung vom Newsletter ist jederzeit möglich und Deine Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen zum Anmeldeverfahren und Widerrufshinweise findest Du in meiner Datenschutzerklärung. Das Newsletter Formular wird durch hCaptcha geschützt.  Bitte lese dazu die Bedingungen zur Privatsphäre.

Entdecke hier weitere tolle Artikel & Beiträge
Zeit sichtbar machen! Für jüngere Kinder ist Zeit ein Phänomen, welches sie oft noch nicht...
Auf zu Barbaras Eselkoppel Mit VW-Bus „Pauli“ waren Thomas und ich im Herbst noch einmal...
Katzenköpfe, Engelsflügel und Blätter so groß wie Bratpfannen! Eichen-, Buchen und Ahornblätter kennen ja die...
Wie aus Partygeschirr ein Fuchs entsteht Eigentlich mag ich ja Laternen mit echten Kerzen im...
Das Schmuddelwetter kommt! Leider können Kinder irgendwann nicht mehr wie hier auf dem Foto im...
Unbeliebter Frühstücksbesuch Gerade im Sommer ist die schönste Zeit für ein Frühstück unter freiem Himmel!...
Bürokatze Rosa testet Paulis neuen Ausbau Im Coronawinter 2020/21 habe ich meinen alten VW-Bus Pauli...
Dicker Besuch! Ich traute meinen Augen kaum, als ich das große Tier im Sommer 2022...