Kindergarten Ideen Logo

Leckere Herbstschätze – Haselnüsse knacken!

Inhaltsverzeichnis

Im September purzeln uns die Nüsse vor die Füße!

Um wie die fleißigen Eichhörnchen in den Tag zu starten, stelle ich Ende des Sommers morgens oft ein Körbchen mit gesammelten Haselnüssen in den Kreis.

In unserer Nähe gibt es Baumhaseln, die igelartige Fruchthülsen tragen. Ihre Früchte sind etwas kleiner als die der gemeinen Hasel, aber die Kinder können die Schalen noch als Igel gestalten oder sie finden für sie ein schönes Plätzchen auf unserem Jahreszeitentisch.

Baumhasel

Fast jedes Kind, das von den Eltern gebracht wird, hockt sich gleich ans Körbchen und knackt mit Hilfe von Steinen emsig Nüsse.  Wir haben Glück: Alle unsere Waldkinder vertragen sie und dürfen sie nach Herzenslust knacken und knabbern!

Haselnuss mit Schale und Fruchtkern

Wichtig zu wissen!

Bitte vorab die Verträglichkeit von Haselnüssen checken, da inzwischen viele Kinder Nuss-Allergien entwickelt haben!

Wie unsere Vorfahren zielen sie mit den interessant geformten Feuersteinen, die ich vom Ostseestrand mitgebracht habe, auf die Nüsse und freuen sich über ihre freigelegte „Beute“!

Manchmal entdecken die Kinder auch eine Nuss mit einem klitzekleinen Loch. Nanu! Wie kommt denn das da rein? Und groß werden die Augen, wenn sich zwischen den Schalen dann ein Ohrwurm windet!

Was war nun vorher in der Nuss - das Loch oder der Wurm?

Leckere Herbstschätze - Haselnüsse knacken! • Ideenkiste

Hier links siehst du eine kleine Haselbohrerdame, die mit ihrem langen Rüssel die Schale der weichen Haselnuss durchbohrt, um ihr Ei hinein zu legen.

Die geschlüpfte Larve futtert dann den Nusskern auf und bohrt sich durch ein Loch ins Freie! So entstehen die kleinen Löcher in den Haselnüssen.

Leckere Herbstschätze - Haselnüsse knacken! • Ideenkiste

Und groß werden die Augen, wenn sich zwischen den Schalen der soeben geknackten Nuss dann ein Ohrwurm windet!

Wie dieser nun dort hinein gekommen sind, bleibt für mich bislang noch ein Rätsel! Toll ist es die Kinder zu fragen, denn sie haben immer gute Ideen!

Leckerer Büchertipp

Eigentlich kannst du dich ab September komplett durch den Wald futtern, denn so viele Bäume lassen dann ihre Früchte von den Kronen purzeln!

Dieses alte Wissen ist über die Generationen oft verloren gegangen, aber in diesem Buch sind sie wieder:

Alte Rezepte, die unsere Urgroßeltern bestimmt noch kannten!

Kinder saugen dieses alte Wissen neugirig auf und sind fasziniert davon, was man aus Baumfrüchten alles zaubern kann!

Teile diesen Beitrag

Unterstütze mich

Inhaltsverzeichnis

Melde dich jetzt für meinen kostenlosen Kindergarten Ideen Newsletter an...

… und erhalte regelmäßig tolle und kreative Tipps für deinen Kindergarten Alltag!

Eine Abmeldung vom Newsletter ist jederzeit möglich und Deine Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen zum Anmeldeverfahren und Widerrufshinweise findest Du in meiner Datenschutzerklärung. Das Newsletter Formular wird durch hCaptcha geschützt.  Bitte lese dazu die Bedingungen zur Privatsphäre.

Entdecke hier weitere tolle Artikel & Beiträge
Zeit sichtbar machen! Für jüngere Kinder ist Zeit ein Phänomen, welches sie oft noch nicht...
Auf zu Barbaras Eselkoppel Mit VW-Bus „Pauli“ waren Thomas und ich im Herbst noch einmal...
Katzenköpfe, Engelsflügel und Blätter so groß wie Bratpfannen! Eichen-, Buchen und Ahornblätter kennen ja die...
Wie aus Partygeschirr ein Fuchs entsteht Eigentlich mag ich ja Laternen mit echten Kerzen im...
Das Schmuddelwetter kommt! Leider können Kinder irgendwann nicht mehr wie hier auf dem Foto im...
Unbeliebter Frühstücksbesuch Gerade im Sommer ist die schönste Zeit für ein Frühstück unter freiem Himmel!...
Bürokatze Rosa testet Paulis neuen Ausbau Im Coronawinter 2020/21 habe ich meinen alten VW-Bus Pauli...
Dicker Besuch! Ich traute meinen Augen kaum, als ich das große Tier im Sommer 2022...