Kindergarten Ideen Logo

Mit Pauli an die Ostsee

Inhaltsverzeichnis

Sehnsucht nach Meer!

Jedes Jahr im Mai das Gleiche: Wenn alles grünt und sprießt und die Nächte endlich wieder wärmer werden, fühle ich die Sehnsucht nach Meer, ich muss meinen Bus packen und dann höre ich es ganz deutlich – die Ostsee ruft! Ist alles an Bord, düse ich mit „Pauli“ los!

Eigentlich bin ich ja hier oben an der Nordsee mit Deichen und Schafen drauf groß geworden, Küstenkind von Ebbe und Flut, aber irgendwie zieht es mich seit über 15 Jahren immer wieder an die Ostsee. Es war Liebe auf den ersten Blick! Auf sie ist Verlass: Immer da! Nicht wie die wechselhafte Nordsee, bei der man irgendwie nie so richtig weiß, ob sie grad mal vorbei schaut oder sich doch lieber für ein paar Stunden aus dem Staub macht.

Weniger ist Meer!

Ich genieße immer wieder den Moment, wenn ich mit Pauli nicht weit vom Strand mein Plätzchen gefunden habe. Traditionell gibt es dann erst einmal ein kleines „Manöverschlückchen“ und dann geht`s natürlich ans und eigentlich auch gleich ins Meer! Hmmmmm, herrlich – die Ostsee hat mich wieder! 

Campen ist so schön einfach, entschleunigt von jetzt auf gleich und macht mich einfach glücklich! Auf kleinstem Raum schlafen, kochen, essen, chillen, den ganzen Tag an der frischen Luft und eintauchen ins entspannte Camperleben. Immer wieder kreativ improvisieren, wenn mal wieder dies oder das fehlt und auf diese Weise nette und hilfsbereite Nachbarn kennenlernen – denn einer von ihnen hat immer das dabei, was nicht an Bord ist und noch zu Hause im Regal liegt.

Steinfieber

Auch so ein Tick von mir: Steine sammeln! Sie sind anziehend wie ein Magnet. Ich kann einfach nicht anders! Kaum hocke ich am Strand, hat`s mich gepackt und ich wühle in ihnen herum, suche, finde, wühle weiter. Mein Kopf wird leer, während ich das seichte Kullern höre, wenn das Meer die Steine am Spülsaum mit seinen Wellen hin und her rollt.

Fundstücke wie Hühnergötter, Donnerkeile und versteinerte Seeigel wandern in den Sammelbüddel und so manches Kilo Steine ist mittlerweile als aufgefädelte Ketten in meinem Garten gelandet. Immer mit dabei ist „Schrimp“, eine Plüschgarnele, die mir mal meine Mitbewohnerin Jules schenkte. Schrimp macht sich nicht nur prima als kleines praktisches Nackenkissen, sondern auch eine tolle Figur am Strand, wenn er plüschig-rosa zwischen den Steinen posiert! Und da ich mit dir gerade in die seltsame Tierwelt vom Ostseestrand eintauche, möchte ich dir auch diesen außergewöhnlichen Besucher auf keinen Fall vorenthalten:

Unglaublich, aber wahr...

Walross auf Rügen

Es lag am Strand und sonnte sich!

Teile diesen Beitrag

Unterstütze mich

Inhaltsverzeichnis

Melde dich jetzt für meinen kostenlosen Kindergarten Ideen Newsletter an...

… und erhalte regelmäßig tolle und kreative Tipps für deinen Kindergarten Alltag!

Eine Abmeldung vom Newsletter ist jederzeit möglich und Deine Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen zum Anmeldeverfahren und Widerrufshinweise findest Du in meiner Datenschutzerklärung. Das Newsletter Formular wird durch hCaptcha geschützt.  Bitte lese dazu die Bedingungen zur Privatsphäre.

Entdecke hier weitere tolle Artikel & Beiträge
Zeit sichtbar machen! Für jüngere Kinder ist Zeit ein Phänomen, welches sie oft noch nicht...
Auf zu Barbaras Eselkoppel Mit VW-Bus „Pauli“ waren Thomas und ich im Herbst noch einmal...
Katzenköpfe, Engelsflügel und Blätter so groß wie Bratpfannen! Eichen-, Buchen und Ahornblätter kennen ja die...
Wie aus Partygeschirr ein Fuchs entsteht Eigentlich mag ich ja Laternen mit echten Kerzen im...
Das Schmuddelwetter kommt! Leider können Kinder irgendwann nicht mehr wie hier auf dem Foto im...
Unbeliebter Frühstücksbesuch Gerade im Sommer ist die schönste Zeit für ein Frühstück unter freiem Himmel!...
Bürokatze Rosa testet Paulis neuen Ausbau Im Coronawinter 2020/21 habe ich meinen alten VW-Bus Pauli...
Dicker Besuch! Ich traute meinen Augen kaum, als ich das große Tier im Sommer 2022...